Die derzeitige Situation der Realwirtschaft unterstreicht den hohen Bedarf an Wissens- und Erfahrungsaustausch auf dem Gebiet der Unternehmensrestrukturierung, um Krisensituationen erkennen und meistern zu können.

 

Hierzu bot das Zweite Heidelberger Symposium im Rahmen von Vorträgen ausgewiesener Sanierungsexperten und einer Podiumsdiskussion Gelegenheit.

 

 

 



Donnerstag, 23. April 2009, "Alte Aula" der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

 

Den Ablauf der Veranstaltung können Sie dem Programm entnehmen.

 

Einen Eindruck über die Inhalte der Veranstaltung sowie erste Reaktionen hierauf vermitteln Ihnen unsere Pressemitteilung sowie der Bericht "Lehre für die Krise" von Sascha Woltersdorf im Indat-Report 03/2009.

 

Impressionen des Symposiums sind in unserer Bildergalerie festgehalten.